Royal Mieten

Jetzt Quadratmieter*in werden

Mit deiner Hilfe kann das Kulturhaus Royal weiterleben! Um die jährliche Miete von aktuell 103’512 Franken zu finanzieren, vermieten wir das Royal quadratmeterweise. Wähle jetzt deinen persönlichen Quadratmeter aus und unterstütze das Royal langfristig. Aktuell sind bereits 176 von 293m² vermietet.

Aktuell 176/293 m² gemietet

 

Aktuelle Quadratmieter*innen

  • m² 103: Daniela Weinmann
  • m² 81: lex go AG
  • m² 182: Yves Gaillard
  • m² 168: Dorothea Slamek
  • m² 240: Kir Royal
  • m² 166: Jens Witzig
  • m² 28: Patrick Nöthiger
  • m² 270: Donsporleone
  • m² 153: Dagmar Philipp
  • m² 140: Toni Eichler
  • m² 138: Sandra Bickel
  • m² 174: Klingel Steiner
  • m² 199: Silvan Wegmann
  • m² 206: Noé Lumière
  • m² 29: Lea Schibli
  • m² 94: Christof
  • m² 98: Anonym
  • m² 205: Julia Liechti
  • m² 61: Manuel Lässer
  • m² 277: Irniger Immobilien + Verwaltungs AG
  • m² 63: Anonym
  • m² 64: Anonym
  • m² 190: Roger
  • m² 286: Einfach.Siebdruck
  • m² 31: joni
  • m² 76: Donzk
  • m² 204: Anna Brändli
  • m² 148: mike merki
  • m² 149: denise wehrli
  • m² 160: ch
  • m² 70: Anonym
  • m² 16: Jorim
  • m² 272: Regine
  • m² 165: Marco S
  • m² 113: Vincent
  • m² 161: Adri
  • m² 162: Corne
  • m² 200: Fabian Bühlmann
  • m² 267: Agi Etzensperger
  • m² 71: Yumo Panthers
  • m² 72: Yumo Panthers
  • m² 273: Stefanie Zumstein
  • m² 45: Anonym
  • m² 87: vreni m. & r. topper
  • m² 213: Thomas W
  • m² 11: Alex F.
  • m² 18: Alain Zaba
  • m² 25: Radberz
  • m² 91: Anja
  • m² 126: Egon
  • m² 275: Lukas Bösch
  • m² 254: Alina
  • m² 90: Rico
  • m² 250: Das Fortleben
  • m² 291: Baumdienst Isler
  • m² 293: Baumdienst Isler
  • m² 246: Tobias & Ria
  • m² 51: Antonella
  • m² 52: Peach
  • m² 38: Anina Oegerli
  • m² 27: Leonardo Guerra
  • m² 83: Annalis
  • m² 46: Nicole
  • m² 47: Patrick
  • m² 282: Peter Gassner
  • m² 23: Simon Steiner
  • m² 179: Guillaume Friz
  • m² 151: Anonym
  • m² 226: Andrea-Ramõn
  • m² 227: Ladina
  • m² 89: Barbara
  • m² 129: Bad zum Raben
  • m² 101: Anne
  • m² 238: Mari
  • m² 232: Renzo Iten
  • m² 180: Andrea Roggensinger
  • m² 280: Ruth Wiederkehr
  • m² 131: Jonas Brändli
  • m² 19: Humbel Brennerei
  • m² 20: Humbel Brennerei
  • m² 21: Humbel Brennerei
  • m² 121: Beatrice
  • m² 68: Judith Fuchs
  • m² 12: claudia traber
  • m² 251: Festival des Arcs
  • m² 252: Festival des Arcs
  • m² 253: Festival des Arcs
  • m² 155: Peter Derks
  • m² 173: Laurin Borter
  • m² 15: Georges
  • m² 287: Anja Hänzi
  • m² 125: Irmtraud Oelschläger
  • m² 124: Fritz Megerle
  • m² 62: Ralph Wiedemeier
  • m² 42: Tim Schönenberger
  • m² 17: Ramon Balimann
  • m² 55: Dani
  • m² 157: Christoph&Janosch
  • m² 156: Andrina Jörg
  • m² 7: Ramon Pedrini
  • m² 128: Markus Muoth
  • m² 100: Pädu
  • m² 290: Anarchita
  • m² 147: Sandra Bill
  • m² 53: Sophie Jeuch
  • m² 135: Felix Jost
  • m² 294: Sonja Haefeli
  • m² 4: Rolf Lang
  • m² 92: Roli "FoH" Bucher
  • m² 231: Cristina
  • m² 281: Matthias+Kathrin Burger
  • m² 208: Sämy Göbelbecker
  • m² 177: Simone Fuchs
  • m² 106: Silas
  • m² 201: Iva & Christoph
  • m² 132: Caroline Nienhuis
  • m² 48: Raphi Steiger
  • m² 32: Nelli und Guido Gläser Frei
  • m² 108: Helena David
  • m² 22: Pascal Jetzer
  • m² 255: Aurora & Patrick
  • m² 79: Juri
  • m² 50: Falkenbräu Baden
  • m² 86: Anonym
  • m² 39: Marco Wettstein
  • m² 6: Christian Kohler
  • m² 3: EliAdi Oster
  • m² 34: Annika 🤝 Karl
  • m² 33: Roman
  • m² 24: Jasmin Gasser
  • m² 9: Roman Tschopp
  • m² 288: Kaim
  • m² 222: Tom
  • m² 66: Matthias Büchi
  • m² 115: Markus Schneider
  • m² 187: Noé Lüthold
  • m² 266: Nina, Enzo & Moritz
  • m² 109: Anonym
  • m² 154: Steffi Kessler
  • m² 2: Antonio Carlucci
  • m² 152: Peter Steinauer
  • m² 195: Lukas D. Frey
  • m² 99: Till Schmid
  • m² 13: Fränzi Schneeberger
  • m² 60: Roger Härdi
  • m² 10: WIDERØE
  • m² 242: Gauch AM
  • m² 224: Annemarie Auer
  • m² 102: Christoph Umbricht
  • m² 77: Daniel Leuthold
  • m² 35: Meuter Bernadette
  • m² 8: Timon
  • m² 111: Oli
  • m² 264: Sandro
  • m² 170: Martina
  • m² 14: Geri
  • m² 75: Dave Rodriguez
  • m² 73: herr urs
  • m² 74: herr urs
  • m² 37: Jennifer von Känel
  • m² 36: Philippe Attiger
  • m² 171: Reto Sigrist
  • m² 54: Tabea Schmid
  • m² 1: Jonathan Geiger
  • m² 104: Philipp
  • m² 167: Simone Rindlisbacher
  • m² 49: Anonym
  • m² 141: Gino
  • m² 26: Anina
  • m² 5: Andi Hofmann «King of Trash»
  • m² 58: Marc
  • m² 292: Elina
  • m² 245: Lukas Schlumpf
  • m² 225: Tälle
  • m² 78: Andriu Deflorin
  • m² 69: Sebastian Stephan

Es gibt im Royal 293 Quadratmeter zu je 353 Franken pro Jahr zu mieten. Wir hoffen, möglichst viele (Dauer-)Quadratmieter*innen zu finden, damit wir das royale Budget langfristig entlasten können. Ziel ist es, dass wir die Mietausgaben gemeinsam decken können und so der Betrieb im Kulturhaus Royal Baden dauerhaft gesichert ist. Mit deinem jährlichen Quadratmeter-Betrag von 353 Franken, oder täglich knapp einem Franken, ermöglichst du jährlich über 170 royale Veranstaltungen wie Konzerte, Lesungen, «Kafi-Royal»-Ausgaben, Podien, Theaterveranstaltungen, Flohmärkte, Parties, «royalscandalcinema»-Vorführungen, Rapid Raves, Festivals und vieles mehr. Vielen Dank für deine Unterstützung!

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wieso soll ich einen (oder mehrere) Royal-Quadratmeter mieten?

Gemeinsam sind wir viele, gemeinsam sind wir stark: Mit deiner Miete ermöglichst du zusammen mit bis zu 292 anderen Royal-Liebhaber*innen das Weiterbestehen des Kulturbetriebs Royal Baden. Und somit jährlich über 170 Konzerte, Lesungen, «Kafi-Royal»-Ausgaben, Podien, Theaterveranstaltungen, Flohmärkte, Parties, «royalscandalcinema»-Vorführungen, Rapid Raves, Festivals und vieles mehr! Das Kulturhaus Royal soll als kulturelles Kleinod erhalten bleiben, wo sich ständig Neues entdecken und entwickeln lässt – eine Plattform für die experimentelle Produktion und Zusammenarbeit verschiedener Künste und Kulturen, die auf einen offenen Raum angewiesen sind.

Wieso kostet ein Quadratmeter 353 Franken?

Der Quadratmeterpreis ergibt sich aus der aktuellen jährlichen Miete, die der Verein Kulturhaus Royal der Royal-Eigentümerin, Zuriba AG, bezahlt, geteilt durch die Anzahl Quadratmeter, die das Royal misst. Also: Jahresmiete CHF 103'512.- geteilt durch 293 m2 = CHF 353.28 pro m2 (exkl. Nebenkosten) Für dich sind das übrigens 95 Rappen am Tag!

Wieso sammelt das Royal Baden schon wieder Geld?

Der Kulturbetrieb im Royal ist in den vergangenen drei Jahren defizitär gewesen. Die Corona-Pandemie hat uns – wie vielen anderen Kulturbetrieben und Kulturschaffenden auch – das Leben erschwert und unsere finanziellen Polster schmelzen lassen. Auch in «normalen» Jahren ohne Corona sind wir permanent auf Geldsuche und wenden dafür viel Zeit auf. Mit der Quadratmeter-Kampagne möchten wir dem Royal langfristig Luft verschaffen, indem wir die Mietausgaben decken und uns auf die Kulturarbeit konzentrieren können.

Wieso bezahlt das Royal eine so hohe Miete?

Das Royal ist ein schmuckes Haus an absoluter Toplage (zwei Gehminuten vom Bahnhof Baden) und hat seinen Marktpreis. Natürlich können wir diesen – trotz ehrenamtlichem Engagement aller Beteiligter – mit dem Kulturbetrieb nicht erwirtschaften. Und trotzdem möchten wir das Royal als Kulturbetrieb mit alternativem Nischenprogramm weiterführen und das Haus möglichst gut in Schuss halten. Darum haben wir, der Verein Kulturhaus Royal, im Januar 2018 den durch die Royal-Besitzerin Zuriba AG vorgeschlagenen, gegenseitig unkündbaren, Mietvertrag über 20 Jahre unterschrieben.

Wieso kauft ihr das Royal nicht einfach?

Viele Leute haben vorgeschlagen, das Royal zu kaufen und auf diese Weise zu erhalten. Wir haben im Jahr 2017 bei der Eigentümerin nachgefragt: Die Zuriba AG besitzt das gesamte Postareal und möchte das Royal nicht verkaufen. Verständlich: Wir würden das Royal ebenfalls nicht hergeben!

Wie finanziert sich der Kulturbetrieb im Royal?

Der Kulturbetrieb im Royal finanziert sich durch den Ticketverkauf für die kulturellen Veranstaltungen, Bareinnahmen und Vermietungen für Veranstaltungen. Damit erreichen wir eine Eigenfinanzierung von rund 80%. Die fehlenden 20% für den Kulturbetrieb werden von folgenden Institutionen finanziert: Stadt Baden Kultur + Ortsbürgergemeinde, Aargauer Kuratorium, Swisslosfonds Aargau und Gemeinde Ennetbaden. Der Kulturbetrieb im Royal ist nur möglich dank dieser finanziellen Unterstützung – und dank der ehrenamtlichen Arbeit von sehr zahlreichen Helfer*innen, Partner*innen und der Royal-Betriebsgruppe.

Welche Pflichten gehe ich ein, wenn ich einen Royal-Quadratmeter miete?

Du gehst keine Verpflichtungen ein, denn du gehst kein echtes Mietverhältnis mit dem Royal ein. Es handelt sich hier um eine symbolische Miete bzw. um eine langfristiges Crowdfunding-Aktion – mit hoffentlich möglichst vielen Royal-Unterstützer*innen, die ihren persönlichen Quadratmeter im Optimalfall bis 2038 mieten.

Welche Rechte habe ich als Royal-Quadratmeter-Mieter*in?

Wie oben erwähnt, handelt es sich um eine symbolische Miete, d.h. du darfst «deinen» Quadratmeter nicht besetzen/reservieren/markieren/weitervermieten oder sonst wie gesondert nutzen. Als Quadratmeter-Mieter*in wirst du jedoch (wenn du einvestanden bist) als Unterstützer*in auf der Seite www.royalmieten aufgeführt, dein Quadratmeter wird online als von dir gemietet gekennzeichnet und du erhältst pro Mietjahr ein Royal-GA (Generalabonnement), welches dich zum Besuch aller vom Royal organisierten Veranstaltungen berechtigt – sofern an der Abendkasse noch freie Tickets verfügbar sind. Das GA gilt nicht für bereits ausverkaufte Veranstaltungen.

Kann ich meine Miete von den Steuern abziehen?

Ja, du kannst bei uns eine Steuerbestätigung verlangen, die deine Spende zu Gunsten des Kulturhaus Royal bestätigt.

Wie lange dauert das Mietverhältnis, wenn ich einen Quadratmeter miete?

Die symbolische Miete dauert ab Zahlungseingang ein Jahr. Nach Ablauf der Jahresfrist senden wir dir eine Erinnerung und bitten dich, deinen Quadratmeter für ein weiteres Jahr zu mieten. Wir hoffen aber, dass wir möglichst viele Quadratmieter*innen finden, die ihre Miete per Dauerauftrag bezahlen. So können wir den administrativen Aufwand klein halten und das Royal für möglichst lange Zeit sichern. Wir haben aktuell einen Mietvertrag bis Ende 2037. Es wäre megasupercool, wenn du deinen Dauerauftrag bis dann laufen lassen könntest!

Kann die Miete steigen?

Ja, die Miete wird von der Royal-Eigentümerin einmal jährlich aufgrund der Veränderung des Landesindex der Konsumentenpreise auf den 1. Januar angepasst. Ursprünglich betrug die Miete (exkl. Nebenkosten) 99'000.- pro Jahr. Aktuell (Stand 2023) beträgt sie 103'512 Franken. Es ist davon auszugehen, dass die Miete bin Ende 2037 (bis dahin dauert der vorliegende Mietvertrag) weiterhin ansteigen wird. Es ist noch offen, ob/wie wir diese Erhöhungen auf die künftige Quadratmetermieten aufschlagen werden.

Ich würde das Royal gerne unterstützen, kann mir aber einen ganzen Quadratmeter nicht leisten. Wie kann ich dem Royal trotzdem helfen?

Ebenfalls eine sehr grosse Hilfe leistest du, wenn du unser ehrenamtliches Bar-, Licht- und Kassenteam verstärkst, für Bands kochst, Royal-Plakate gestaltest oder einfach fleissig unsere Anlässe besuchst und das Royal weiterempfiehlst. Jetzt zum Mithelfen anmelden! Du kannst natürlich auch einen freien Betrag auf das Royal-Konto überweisen. Wir freuen uns über jede Unterstützung!

Kann ich einen Royal-Quadratmeter verschenken?

Ja natürlich und sehr gerne: Dazu gibst du beim Anzeigenamen die zu beschenkende Person an, bei der Rechnungsadresse folgen deine Angaben. Wir senden dir dann das Royal-GA mit dem Namen der beschenkten Person. So kannst du das GA dann selber physisch und mit lieben Grüssen verschenken.

Wieso macht ihr nicht ein kommerziell besseres Programm um die Miete zu erwirtschaften?

Wir können und möchten aus dem Royal keinen Kommerzschuppen machen. Wir wollen nicht die Eintrittspreise verdoppeln oder ständig Parties veranstalten müssen. Das Royal Baden soll weiterhin ein Ort sein, wo sich auch Neues, Unbekanntes, Sperriges und total Unkommerzielles entdecken lässt.

Impressum

Betriebsverein Verein Kulturhaus Royal
Bahnhofstrasse 39
5400 Baden
bureau@royalbaden.ch
royalbaden.ch

Vorstand

Anina Riniker (Präsidentin), Andriu Deflorin, Steven van Petegem, Nico Schulthess

Betriebsgruppe

Alexandra Oster, Andriu Deflorin, Anina Riniker, Christoph Küng, Johannes Hofmann, Kathrin Doppler, Lukas Schlumpf, Marlene Rainer, Pascal Etzensperger, Philipp Condrau, Roland Bucher, Steven van Petegem

Design:

bureaucondrau.ch

Implementierung:

Sebastian Stephan

AGB, Datenschutz­erklärung